Musik für den Gaumen

Die Konzertreihe im Landacfè Kitzbichler

 

23. November 2019   

20 Uhr

Der letzte musikalische Leckerbissen in diesem Jahr kommt von einem Geraer Musik-Urgestein und viele werden ihn aus früheren Zeiten sicher noch in Erinnerung haben.Das Held Hugo gerade in den Jahren nach der Wende neben seiner musikalischen Bandarbeit u.a. mit dem begnadeten Elton-John-Sänger Kay Dobberstein lange Zeit die hiesige Live-Szene in Gera nachhaltig prägte dürfte sich längst herumgesprochen haben.

Lassen Sie sich an diesem Abend von HUGO und seinen Bandkollegen mit „Liedern aus dem Bauch“ von Purple Schulz bis hin zu Heinz Rudolf Kunze verzaubern.

Wir freuen uns sehr auf diesen besonderen Abend! Eintritt ist wie immer fei, für den Künstler wird mit einem Hut gesammelt.Reservierungen erwünscht.


Hommage an Klaus Renft

28. September 2019

20 Uhr

Sollte es jemals eine ostdeutsche Rocklegende gegeben haben, dann war das zweifellos Klaus Renft.

Der Thüringer Musiker Andreas Schirneck nimmt den 77. Geburtstag von Klaus Renft zum Anlaß, mit einer Hommage auf Tour zu gehen.

Mittels selten gezeigter Foto- und Filmaufnahmen wird ein Portrait des im Jahre 2006 verstorbenen Musikers gezeichnet. Dabei geht es natürlich um Renft’s Bedeutung für die Rockmusik in Deutschland, aber auch um die legendäre Trinkfestigkeit oder um Renft als Frauenheld.

Da beide Musiker befreundet waren, darf man auch private Einblicke in das Leben des grummeligen Chaoten erwarten. So gibt es auch Zitate aus Renft’s Stasi-Akten sowie aus seinen Tagebüchern.

Wer war der Mann, dessen Bassgitarre im Bonner Haus der Geschichte ausgestellt ist (ausgerechnet neben Kohls Strickjacke!)?

„Was kostet die Welt? Ich möchte zwei! – war einer seiner Lieblingssprüche und könnte auch als Motto über seinem Leben stehen.

Wer weiss zum Beispiel schon, dass Renft auch souverän mit Farbe und Pinsel umgehen konnte und Ausstellungen sogar auf Malta hatte?

Gewürzt wird das Ganze mit derart skurrilen Storys, dass sie nur das Leben schreiben kann.

Im zweiten Teil des Abends spielt Schirneck einige ausgewählte Stücke aus dem Programm, mit dem beide Musiker über Jahre als „LSD -Löhmaer Song Duo“ durch die Lande zogen.

Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Abend, nicht nur für Ostrockfans!

Der Eintritt ist wie immer frei! Der Hut geht rum


Große Rocknacht mit dem Duo ERTH - die Rock Revival "Light"

24. August 2019

20 Uhr

Der nächste Open Air - Party-Termin steht nun fest und wir freuen uns mit Euch gemeinsam in die Sommernacht zu "rocken"!

Der Frontmann Thomas Große und der Drummer Erhard Taubert der ROCK-REVIVAL-BAND, beide absolute Vollblutmusiker, spielen auch gern mal zu zweit als DUO ERTH für Ihr Publikum. Dabei packen sie einen RIESEN SACK voller internationaler und deutscher Hits der letzten 6 Jahrzehnte mit an Wahnsinn grenzender Spielfreude aus. Eintritt ist wie immer frei , der Hut geht rum!


Rod Fritz

 8. Februar 

20 Uhr

Rod Fritz ist ein australischer Musiker und Sänger / Songwriter, der seit über zwanzig Jahren schreibt und auflegt.

Er hat mehrere Alben sowohl solo als auch mit seiner Band "Fritz" veröffentlicht und ist vor allem für seine Veröffentlichung des Albums "Clouded" bekannt, das 2011 mit Songs wie "Green Grass" und "FU" gut eine Viertelmillion Songs online brachte. .

Rod Fritz begann seine Karriere mit ca. 20 Jahren in Australien und trat viele Jahre im Land auf. Die letzten fünf Jahre bereite er sich auf die verschiedenen Länder und die Welt mit ihrer Musik vor. Hollywood, New York, Nashville, London und Berlin sind nur einige der uns bekannten Städte, in denen er erfolgreich gespielt hat Als Musiker ist er nicht nur live weltweit bekannt, auch im Radio und in den Charts. Rod hat seinen ganz eigenen und besonderen Musikstil entwickelt, er selbst würde sein Musik der Musikrichtung Indie / Folk / Rock zuordnen.

Der Eintritt ist wie immer frei! Für die Künstler wird mit einem Hut gesammelt .

 


Hubertus Rösch

20.April 2019

20 Uhr

 

Hubertus Rösch ist Schauspieler sowie Liedermacher aus München. Er ist in Deutschland vornehmlich aus Serien wie Marienhof und Stubbe bekannt.

Es sind Geschichten der Sehnsucht, die Hubertus Rösch in seinen Songs erzählt. Lange Zeit lebte der Münchener Singer- und Songwriter in Los Angeles, Kalifornien. Er lernte alle Facetten einer Stadt kennen, die man mit Worten kaum zu beschreiben vermag. Und doch fühlt man schon beim ersten Akkord auf der aktuellen Platte „Waiting for this train“ (2014 / Rösch Records), wohin die Reise geht: Es ist der Sound für endlose Fahrten auf den Highways und Interstates, durch das Lichtermeer dieser Millionenmetropole am Pazifik. Es ist der Sound für die verrauchte Bar am Sunset Strip, wenn die Uhrzeit schon längst keine Rolle mehr spielt. Es ist der Sound für unvergesslich epische Momente an den Stränden Malibus. Alle seine Songs sind ein intimer Einblick in die Seele eines Songwriters, der sich entschlossen hat, das Erbe der ganz großen Folkkünstler wie Albert Hammond und Bob Dylan anzutreten.

Ende 2014 veröffentlichte Hubertus Rösch sein Album „Waiting for this train“, welches in Zusammenarbeit mit Producer-Legende und Grammy-Gewinner Malcom Burn (Bob Dylan / Iggy Pop) entstand.

Hubertus Rösch ist auch immer wieder im deutschen TV zu sehen. Ausserdem spielte er zuletzt im Theater im Kunstwerk in Bartholomä die Rolle des Howard Jones in dem Stück „Die Kirche bleibt im Dorf“ sowie Dr. Watson in dem Stück „Sherlock Holmes und der Vampir von London“.


„77 Jahre Klaus Renft –

eine Hommage“

28. September 2019

20 Uhr

Sollte es jemals eine ostdeutsche Rocklegende gegeben haben, dann war das zweifellos Klaus Renft.

Der Thüringer Musiker Andreas Schirneck nimmt den 77. Geburtstag von Klaus Renft zum Anlaß, mit einer Hommage auf Tour zu gehen.

Mittels selten gezeigter Foto- und Filmaufnahmen wird ein Portrait des im Jahre 2006 verstorbenen Musikers gezeichnet. Dabei geht es natürlich um Renft’s Bedeutung für die Rockmusik in Deutschland, aber auch um die legendäre Trinkfestigkeit oder um Renft als Frauenheld.

Da beide Musiker befreundet waren, darf man auch private Einblicke in das Leben des grummeligen Chaoten erwarten. So gibt es auch Zitate aus Renft’s Stasi-Akten sowie aus seinen Tagebüchern.

Wer war der Mann, dessen Bassgitarre im Bonner Haus der Geschichte ausgestellt ist (ausgerechnet neben Kohls Strickjacke!)?

„Was kostet die Welt? Ich möchte zwei! – war einer seiner Lieblingssprüche und könnte auch als Motto über seinem Leben stehen.

Wer weiss zum Beispiel schon, dass Renft auch souverän mit Farbe und Pinsel umgehen konnte und Ausstellungen sogar auf Malta hatte?

Gewürzt wird das Ganze mit derart skurrilen Storys, dass sie nur das Leben schreiben kann.

Im zweiten Teil des Abends spielt Schirneck einige ausgewählte Stücke aus dem Programm, mit dem beide Musiker über Jahre als „LSD -Löhmaer Song Duo“ durch die Lande zogen.

Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Abend, nicht nur für Ostrockfans


Unsere bereits stattgefundenen Konzerte

12. Mai 2018     20 Uhr

MATES

Im Mai wird`s rockig mit zwei jungen Vollblutmusikern aus der Region.

Stefan und Marco sind seit 2016 musikalisch gemeinsam unterwegs. Mit Gitarre, Gesang und Percussion interpretieren sie die Songs der modernen Singer/Songwriter wie Ed Sheeran, Gregor Meyle und Phillip Poisel, mischen diese mit Covern unserer Helden von Depeche Mode bis Fury in the Slaughterhouse und verstecken ihre eigenen Songs dazwischen....immer live, emotional und mit ganz viel Spaß am musizieren.


9. Juni 2018 

Sommernachts-Open air

 Tanz am Landcafé

Wir tanzen mit Euch und dem Duo Happiness unter freiem Himmel in die Sommernacht. Bei Hits aus Ost und West der letzten 40 Jahre begeistert Horst und seine Partnerin ihr Publikum immer wieder aufs Neue. Seit 50 Jahren und mehr als 2000 Veranstaltungen ist Horst in weiten Teilen Deutschlands unterwegs. Der Autodidakt spielte in verschiedenen Bands Gitarre, Bassgitarre, Drums Keyboards, singt und schreibt eigene Songs. Mehrere vordere Plätze bei Wettbewerben sind das Ergebnis von Fleiß, gepaart mit Musikalität und purer Leidenschaft. 2006 wurde ihm das Bandleben zu stressig. Seither geht er als Solokünstler mit seiner Leidenschaft für Oldies eigene Wege. Sein Projekt „Oldies-Revival“ lässt die Musik der 70er, 80er und 90er wieder lebendig werden.


Landcafé Sommerfest

11. und 12. August 2018

Zwei Tage voller Tanz, Musik, guter Laune und natürlich gutem Essen! Eröffnen werden am Samstag Abend die Jungs von "Mates".

Am Sonntag Morgen geht es weiter mit einem zünftigen Frühschoppen.

 

Am Nachmittag sorgen dann neben den heiter-lustigen Liedern der "Hohen Dorfer" auch Aktivitäten für unsere Kleinsten und weitere Überraschungen für Spaß und gute Laune.

Kommt vorbei und genießt mit uns den Sommer - mit Kaffee, Kuchen, erfrischenden Getränken, Leckereien vom Rost und natürlich unseren österreichischen Schmankerln!


Melanie Horsnell & Steve Appel

    8.09.2018   20 Uhr

Zwei Singer & Songwriter aus Australien.

- Melanie, das Mädchen mit "einer Stimme äußerster Zärtlichkeit" und ein

"Juwel im Liederschreiben" und

- Steve, ein "Mysterium der australischen Musik", ergeben zusammen ein unglaublich

harmonisches Team.

Beide tourten sie bereits mit namhaften Stars wie Jason Mraz oder Paul Kelly durch Australien und Europa.

Nun präsentieren sie ihr erst kürzlich aufgenommenes Album gemeinsam bei uns im Landcafé.

Wir versprechen einen besonderen Abend mit außergewöhnlichen Künstlern!


22. September 2018

Andy Jones - Live im Landcafé

 

Er ist wieder da und wer ihn bei uns erleben durfte hat ihn ganz sicher nicht vergessen können, ein ganz außergewöhnliches Konzert! Mit einer wie selbstverständlichen Leichtigkeit schafft Andy Jones eine Atmosphäre der man sich nicht entziehen kann. Seine unverwechselbare, beeindruckende Stimme fängt das Publikum ein und schickt es auf eine Reise der Gefühle. Die Texte laden zum Nachdenken ein: Sozial, moralisch, menschlich. Der britische Sänger und Multiinstrumentalist ist bekannt als Frontmann und Songschreiber der Hardrockband „Ferryman“. Nun ist er auch mit seinem akustischen Solo-Programm unterwegs.Mit viel Energie und noch mehr Wärme singt er Lieder über Liebe: Singer-Songwriter-Nummern in verschiedenen Gewändern.

Blues Rock, Folk und Piano Pop. Persönlich und poetisch. Eine Andy Jones-Show ist nicht einfach ein Konzert. Es ist emotionaler Urlaub.

Seine Stimme macht aus jedem Club, jeder Bühne und jedem Raum einen Wintergarten mit Kamin. Andy strahlt einfach menschliche Wärme aus. Andy ist ein virtuoser Keyboarder und Endorsement-Partner der preisgekrönten britischen Instrumentenbauer „Faith“. Deren Gitarren und Bässe promotet er nicht nur, sondern spielt sie auch selbst. Wir freuen uns sehr Andy noch einmal erleben zu dürfen!


30. November 2018

Baby Kreuzberg  Live im Landcafé

Mit einzigartigem Lo-Fi-Sound zwischen Americana, Folk und Rock wandelt der Berliner Songwriter Marceese nun unter dem Namen Baby Kreuzberg durch unzählige Veröffentlichungen und Projekte. Seit 2010 hat der Berliner nicht nur Sechs Solo-Alben, sondern nebenbei noch vier komplette KISS-Cover-CDs, ein Kinderlieder-Album als Raketen Erna und diverse Desertrock-Alben mit Red Stoner Sun veröffentlicht. Fleißig. Irgendwie immer anders als bisher, aber eigentlich nur konsequent.

Im Oktober 2014 legte der Kreuzberger Hans-Dampf-in-allen-Gassen seinen Longplayer "A-Ramblin' And A-Howlin'" vor und ging noch mehr zurück zu den Wurzeln des R'n'R. Americana, Blues, Country und sogar Bluegrass mag man den rauen Klängen des Albums entnehmen - zwei Tracks des Albums schafften es auf die Kino-Leinwand für den Film „Meier, Müller, Schmidt“.

Mit seinem Anfang 2015 veröffentlichten zweiten KISS-Coveralbum „Have Love, Will Travel“ war der Hauptstadt-Cowboy sogar für den Preis der deutschen Schallplattenkritik in der Rubrik „Folk & Singer/Songwriter“ nominiert.


19.Oktober 2018 

Lesung durch alle 3 Bände des Kriminalrats a.D. Hans Thiers

Lesereise durch die Erfolgsbücher

„ Mordfälle im Bezirk Gera I und II“ sowie „Serienmörder der DDR“

Hans Thiers, der Erfolgsautor der genannten Bücher und sein Verleger, Michael Kirchschlager, stellen Ihnen authentische Mordfälle aus dem Bezirk Gera sowie Serienmörder aus der DDR vor. Sie führen uns an grausame Tatorte von Mörderinnen und Mördern und lassen uns teilhaben an der kriminalpolizeilichen Untersuchungstätigkeit in der DDR. 

Diese Täter kannten kein Erbarmen mit ihren Opfern. Sie töteten unschuldige Kinder, Frauen und Männer. Als Sadisten lebten sie an ihren Opfern –meist Kinder- ihre geballte kriminelle Energie aus. Sie töteten nicht selten sehr brutal und sexuell motiviert. Bei der Tötung ihrer Opfer zeigten sie ihren verbrecherischen Charakter. (z.B. Erwin Hagedorn, der 3fach Knabenmörder aus Eberswalde, der 5fach Knabenmörder Mario St. aus Neubrandenburg oder der 7fach Mörder Volker Eckert aus Plauen/Hof - wendeübergreifend-).


3. November 2018

James Mackenzie

Live im Landcafé

Und weil soooo schön war und wir einfach nicht genug von James und seiner grandiosen Musik bekommen können beehrt er uns nun ein drittes Mal! 

Einer, den man gesehen haben muss“ - und natürlich auch „gehört“ - denn seine Lieder greifen Szenen aus dem Leben authentisch auf und verpacken diese in mit Leidenschaft komponierte Melodien. James, der sich selbst mit der Gitarre begleitet, nehmen das Publikum auf einen musikalischen Abend voller Hörgenuss, Emotionen, guter Laune und Spaß an der Musik mit.


Weitere Termine folgen!